ESSE Musicbar

Das kleine, feine Jazzlokal im trendigen Kulturort Zeughaus Winterthur

REYN feat. Cécile Grüebler

Folk & More
15
343296682_5984661451570020_7473819968379056300_n_tt
  Sonntag, 24. September 2023 19:30

«Seine gefühlvollen Melodien rufen nostalgische und glückliche Bilder hervor» schreibt die französische Zeitung Toute la Culture über den niederländischen Filmmusik-Komponisten Reyn Ouwehand, der mit den Besten der Chanson-Szene zusammengearbeitet hat wie zum Beispiel Vanessa Paradis, Benjamin Biolay, Gaëtan Roussel, Salvatore Adamo und Stephan Eicher.

Nun musiziert der Pianist im Rahmen des Projektes «REYN» gemeinsam mit der Schweizer Cellistin Cécile Grüebler im Duo, nach dem Prinzip „reduced, simple and honest“. Die Musik, bei welcher auch tonale melodische Improvisation eine grosse Rolle spielt, lädt zum Nachdenken und Träumen ein. Zwei hochkarätige, internationale Musiker mit einem besonderen Projekt, bei welchem sich Reinheit, Emotion, Ehrlichkeit, Tradition und Avantgarde verbinden.

Reyn Ouwehand (p, comp), Cécile Grüebler (Cello, comp)

https://reyn.net
https://cecilegrueebler.com/de/


Interessant zu wissen:

Reyn Ouwehand und Cécile Grüebler haben sich 2019 in der Band von Stephan Eichers «Homeless Songs»-Tour kennengelernt. Die Liebe zur tonalen, melodischen Improvisation, sowie die Faszination dafür, Musik aufs Wesentlichste zu reduzieren und so eine unmittelbare Reinheit und Ehrlichkeit zu erreichen, verband die beiden Künstler von Anfang an.

Reyn Ouwehand
ist ein multidisziplinärer niederländischer Künstler; ein ausserordentlicher und preisgekrönter Komponist, Produzent, Mixing Engineer und Performer. Er begann im Alter von 16 Jahren mit dem Schreiben von Soundtracks für einige der grössten Videospielverlage (Last Ninja III, Flimbo's Quest). Bis heute hat er mehr als ein Dutzend Film-Soundtracks und Themen-Songs für TV-Serien aufgenommen. In den letzten Jahren arrangierte er auch für die Amsterdam Sinfonietta und das Philharmonische Orchester des Residentie Orkest in den Niederlanden. Ausserdem wirkt er an Alben und Tourneen mit für Künstler wie Vanessa Paradis, ZAZ, Benjamin Biolay, Stephan Eicher, Gaëtan Roussel, Teitur, Mister & Mississippi, Wende und Kane.

Cécile Grüebler
Die Schweizer Cellistin arbeitet neben ihrer internationalen Tätigkeit als Konzertcellistin als Solocellistin/Improvisatorin/Topline-Komponistin für diverse Studioproduktionen und bewegt sich dabei gekonnt zwischen verschiedensten musikalischen Stilrichtungen. Anfang 2019 erschien beim deutschen Klassiklabel Cybele Records die erste CD-Produktion ihres Duos Grüebler/Chitadze mit Werken von Paul Hindemith, Bernhard Heiden und Walter Skolnik. Mit diesem Programm durfte sie im selben Jahr auch ihr Carnegie Hall Debut in New York geben. Cécile Grüebler ist ausserdem ausgebildete Filmschauspielerin und arbeitet seit 2021 als professionelle Sprecherin für verschiedenste Projekte.

 

Verfügbare Plätze
35
Anzahl Plätze
50
Bar mit Drinks und Snacks geöffnet ab:
17:00
Variable Gagenbeteiligung, empfohlen Fr.
30.– pro Person

 

Alle Daten


  • Sonntag, 24. September 2023 19:30

 

Teilnehmer-Liste

Thomann Elisabeth (2)
Sonntag, 24. September 2023 - 19:30
nina (2)
Sonntag, 24. September 2023 - 19:30
Anonym (4)
Sonntag, 24. September 2023 - 19:30
Willfried Hesse (1)
Sonntag, 24. September 2023 - 19:30
Anonym (3)
Sonntag, 24. September 2023 - 19:30
Anonym (1)
Sonntag, 24. September 2023 - 19:30
Béatrice (2)
Sonntag, 24. September 2023 - 19:30

Monats-Übersicht

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
Datum : Sonntag, 2. Juni 2024
4
Datum : Dienstag, 4. Juni 2024
8
Datum : Samstag, 8. Juni 2024
10
11
13
Datum : Donnerstag, 13. Juni 2024
15
Datum : Samstag, 15. Juni 2024
16
Datum : Sonntag, 16. Juni 2024
17
18
22
Datum : Samstag, 22. Juni 2024
24
25
29
30

Stadtkonzerte

 

Unsere Konzerte findest du auch auf dem Portal STADTKONZERTE.CH